Physik (Schulorientiertes Experimentieren)

 

Universität des Saarlandes
Experimentalphysik und Didaktik der Physik
Leitung: 
Prof. Dr. Rolf Pelster Physik (Naturwissenschaftlich-Technische Fakultät) Campus, Geb. E2 6, R. 2.17 Tel. 0681/302-2216, rolf.pelster@mx.uni-saarland.de
Inhaltlicher Schwerpunkt (Cluster): 
MINT
Fachliche Anbindung: 
an eigenen Lehrstuhl (Experimentalphysik und Didaktik der Physik) fächerübergreifend: neben dem Fachbezug Physik wird auch der NaWi-Unterricht (Naturwissenschaft) im zweisemestrigen Modul „Schulorientiertes Experimentieren“ berücksichtigt (Chemie & Biologie im NaWi gemäß Lehrplan).
Angebot richtet sich an Studierende folgender LA-Studiengänge: 
Lehramt an beruflichen Schulen (LAB)
Lehramt für die Sekundarstufe I (LS1)
Lehramt für die Sekundarstufe I und für die Sekundarstufe II (LS1+2)
Angebote für Lehramtsstudierende: 

Pflichtveranstaltung für LA-Studierende: Im Anschluss an die Vorlesungen (mit Übungen) "Fachdidaktik I und II" ist die Lernwerkstatt als Pflichtveranstaltung "Schulorientiertes Experimentieren I und II" (2 Semester, 2 mal 6 ECTS) zentraler Teil des regulären LA-Studiums mit hohem Berufsbezug.

Kurzbeschreibung: 

Besuchen Sie unsere Homepage für weitere Informationen.

Didaktisches Konzept: 

Studierende präsentieren vor dem gesamten Kurs bzw. an Stationen im Rotationssystem. Themenbereiche des Lehrplans, inklusive der jeweiligen Lernvoraussetzungen, möglicher Lernschwierigkeiten, stufengerechter Begriffsbildung und Argumentation und möglicher Experimente etc.

"Experimentieren an Stationen" mit Schulklassen der Stufen 9-12
Die Lehrkräfte bestimmten den Themenwunsch und die Studierenden gehen während der Experimentierphase der Schüler folgenden Aktivitäten nach:

  • Einordnung in Lehrplan, Planung und Aufbau der Experimente
  • Anfertigung der Arbeitsmaterialien für Schüler (u. a. Arbeitsblätter zur Vorbereitung, Durchführung und Auswertung)
  • Betreuung der Schüler

Die Veranstaltung wird schließlich durch Rückmeldungen der Schüler und der Studierenden evaluiert. 

Anbindung der Lernwerkstatt ans Praktikum: 
Ja
Arbeit mit Kindergruppen/Klassen?: 
Ja
Art der Angebote: 

Zusätzlich richtet sich ein Angebot an Schulklassen der Stufen 9 bis 12: "Experimentieren an Stationen";
typischerweise einmal pro Jahr, maximal einmal pro Semester.

Kooperationen mit anderen LWs, HSLWs, Hochschulen oder Verbünden in Forschungs- oder Lehraktivitäten: 

SaLUt-interne Kooperationen sind zur Zeit noch im Aufbau. Verknüpfungen mit den Fachwissenschaften Physik (Übungsaufgaben zu Anfängervorlesungen) werden seit dem Winterseemster 2016/2017 umgesetzt.