Informatik-Didaktiklabor

Universität des Saarlandes
Lehrstuhl für Mathematik und ihre Didaktik
Leitung: 
StR Pascal Schmidt, Abgeordneter Lehrer,  Email: pascal.schmidt@uni-saarland.de  Dipl.-Inf. Kerstin Reese, kerstin.reese@uni-saarland.de    
Weitere Ansprechpartner*innen: 
Univ.-Prof. Dr. Anselm Lambert, Email: lambert@math.uni-sb.de
Inhaltlicher Schwerpunkt (Cluster): 
MINT
Fachliche Anbindung: 
Informatik, angebunden an die Lehrstühle für Mathematik und ihre Didaktik (Prof. Lambert) und Modeling and Simulation (Prof. Wolf)
Angebot richtet sich an Studierende folgender LA-Studiengänge: 
Lehramt an beruflichen Schulen (LAB)
Lehramt für die Sekundarstufe I und für die Sekundarstufe II (LS1+2)
Lehramt für die Primarstufe (LP)
Angebote für Lehramtsstudierende: 

Regelmäßige Lehrveranstaltungen (Fachdidaktisches Laborpraktikum für LS1 + 2 und LAB, Informatische Bildung im Primarsbereich für Studierende Primarstufe) Möglichkeit didaktisches Material zu erkunden, auszuprobieren und auszuleihen. 

Kurzbeschreibung: 

Das Informatik-Didaktik-Labor bietet Raum für 10 Studierende und stellt einen Ort dar, an dem die Studierenden material- und literaturgestützt Unterricht antizipieren und simulieren bzw. Unterricht konkret planen und gestalten. Eine umfangreiche Sammlung an Schulbuch- und didakischer Literatur und didaktischem Material ist vorhanden, kann vor Ort genutzt und z.T. auch ausgeliehen werden. 

Anbindung der Lernwerkstatt ans Praktikum: 
Geplant
Schwerpunkte studentischer Tätigkeiten: 
Material ausleihen
Material entwickeln
Material erproben
Lernumgebung gestalten (auch Unterrichtsplanung)
sich beraten lassen
Forschungsschwerpunkte: 

Entwicklung eines Konzepts von Informatikunterricht für alle

Entwicklung unterrichtspraktischer Entwürfe 

Forschungsmethoden: 

Konzeption und Pilotierung neuer Unterrichtsideen 

 

Das Vorhaben SaLUt wird unter dem

Förderkennzeichen 01JA1606A 

im Rahmen der gemeinsamen

"Qualitätsoffensive Lehrerbildung" 

von Bund und Ländern aus Mitteln

des Bundesministeriums für

Bildung und Forschung gefördert.