Einblicke in die Arbeit

Um sich ein besseres Bild über die Arbeit der Lernwerkstätten verschaffen zu können, erhalten Sie hier regelmäßig nähere Einblicke in die vielseitigen Veranstaltungsangebote der Lernwerkstätten.

Start der Lernwerkstatt GUdig (2020)

Nach einer coronabedingten Verzögerung des Auftakts im Sommersemester 2020 startete am 6. November die Lernwerkstatt Geschichtsunterricht digital – und zwar virtuell in MS Teams. 10 Studierende waren in der ersten Sitzung vor ihren Bildschirmen dabei und zeigten reges Interesse am Projekt dieses Wintersemesters: die Erstellung eines digitalen, interaktiven Gamebooks für den Geschichtsunterricht. Während die Studierenden in der Übung "Digitale Lernsettings: Narrativierung und game based learning" mit der Dozentin Christine van Hoof die theoretischen Grundlagen für die Integration spielerischer Elemente und die Bedeutung narrativer Kompetenzen im Geschichtsunterricht erarbeiten werden, findet die praktische Erstellung des digitalen Gamebooks in der Lernwerkstatt unter Betreuung von Linda Hammann statt. Die Lernwerkstatt wird bis auf Weiteres in MS Teams stattfinden, bietet aber auch – sofern es die Lage zu lässt – einen konkreten, analogen Raum, in dem sich die Studierenden in Kleingruppen zum gemeinsamen Arbeiten treffen können. In drei Projektteams von jeweils drei bzw. vier Personen wählen die Studierenden in den kommenden Wochen ein geeignetes Thema aus den saarländischen G